More »
Wichtig für ein perfektes Sehen in Nähe und Ferne ist die optimale Bestimmung des Brillenglases. Patienten haben oft Beschwerden in der Dunkelheit, bei Computerarbeit, beim Lesen, beim Autofahren.

augenarzt_lamcke_berlin_icon_sehhilfeBrillenglasbestimmung

brillenglasbestimmung

Wichtig für ein perfektes Sehen in Nähe und Ferne ist die optimale Bestimmung des Brillenglases. Patienten haben oft Beschwerden in der Dunkelheit, bei Computerarbeit, beim Lesen, beim Autofahren. Es ist für ein optimales Sehen in Nähe, am Computer und in Ferne eine gründliche Augenvermessung notwendig.

In der augenärztlichen Praxis im Sony-Center am Potsdamer Platz werden zunächst, die Refraktionswerte der Augen (Brechkraft der Augen) mit einem Autorefraktometer gemessen. Diese Werte werden subjektiv auf das Sehempfinden des Patienten abgestimmt und entsprechend wird die für den Patienten optimale Brille bestimmt.

Die Wahl des Brillenglases (Fern,- Nahbrille getrennt oder Gleitsichtglas, Arbeitsplatzbrille) wird besprochen.

Sollten Auffälligkeiten bei der Bestimmung des Brillenglases auftreten wie z.B. ein hoher Astigmatismus, wird eine Erkrankung der Hornhaut mit einem speziellen Topographiegerät ausgeschlossen.

Ablauf der Behandlung:

Visusprüfung: die Sehschärfe wir aus einem definierten Abstand von 5 Metern ermittelt. Diese Prüfung erfolgt bei Erwachsenen mit Zahlen oder Buchstaben, bei Gutachten mit Landoltringen und bei Kindern mit Kinderbildern oder kindgerechten Zeichen.

  • Untersuchung auf Schielfehlstellungen
  • Untersuchung der vorderen Augenabschnitte
  • Untersuchung der hinteren Augenabschnitte
  • Messung des Augeninnendruckes
  • Hornhautvermessung bei Auffälligkeiten
  • Untersuchung des Dämmerungssehens bei Nachtsehstörungen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.